Zeitzeugnisse

Ein Poesiealbum aus der Zeit des Ersten Weltkriegs und der Weimarer Republik

Sonntag, 3. August 2014

Niemals

Geh' ohne Stab nicht durch den Schnee
Und ohne Steuer nicht zur See;
Geh' ohn Gebet und Gottes Wort
Niemals aus deinem Hause fort.

Zur freundlichen Erinnerung an deine Lehrerin
H.D.
Mühlhausen, d. 4.7.16


Man sieht, die Verse der letzten Einträge werden nicht origineller. Das macht, ich habe zunächst nur die aus meiner Sicht interessanteren Beiträge in den Blog aufgenommen. Im Laufe der Jahre werde ich versuchen, alle Einträge aus dem Stammbuch von HG hier zu versammeln; aber immer nur, wenn ich nichts Besseres zu tun weiß. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen